Skip to content

Bushido, Kaffeemädchen und Hafenviertel…

7. März 2010

Der geneigte Leser wird sich jetzt fragen..wie passt das alles zusammen!? Mhh will ich auflösen, oder euch alle im Unklaren  lassen!? 🙂 War Paul erst in Berlin, oder hat sich den Kopf mit Bushido das Hirn frei geblasen!? Nein alles ein bißchen anders.:)

Freitag war ich mit meiner „Begleitung“ in der großen Stadt und wir konnten einen schönen Nachmittag mit lecker Essen und einigen Bessorgungen verbringen. Leider verging die Zeit wie im Fluge, und dann musste ich mich auch schon wieder auf den Weg machen, weil ich noch arbeiten musste.

Samstag stand der 2 Besuch bei Bengel an. Pünktlich auf die Minute war ich wieder in der Metropolenregion. Da wir beim letzten Treffen schon lecker Frühstücken waren, wiederholten wir das, sogar unsere Bedienung war wieder da. Da wir schon fast als Stammgäste anzusehen waren, war ihre Frage nur..Kaffee!? 🙂 Ja Kaffee tranken wir den Tag über jeder 3 Liter, was bei einem alten Mann wie mir schon zu leichter Tatterrichkeit führte. Irgendwann kamen wir mit der netten Frau ins Gespräch und wir versprachen schon, das wir nächsten Samsatg wieder auftauchen werden. Das wir schneller wieder in dem Laden auftauchen würden, war uns da noch nicht bewusst. Da Bengel noch ein bisschen was erledigen musste, kurvten wir mit meinem Auto durch die Stadt. Da meine „Begelitung“ sich letztens als treuer Fan von Bushido geoutet hatte, dachte ich mir, ich muss mir das ja auch mal anhören. Also hatte ich mir 2 Lieder auf meine Disc gezogen und wollte Bengel mal gute Musik zu hören geben. Sein leichtes Gezappel auf dem Beifahrersitz interpretierte ich als wohlwollenden Ausdruck seines Musikgeschmack 🙂

Nachdem auch das erledigt war, ging es zum riesigen Hauptbahnhof, wo wir SAG in Empfang nahmen. Wir hatten schon vorher echt viel Spaß, aber mit SAG bekamen wir noch Verstärkung. Wieder verschlug es uns in unser Stammcafe, wo wir auch wieder auf unsere Bedienung trafen 🙂 Ich glaube wir haben den ganzen Laden unterhalten mit unserem Gelächter. Es gelang uns sogar unsere Bedienung davon zu überzeugen, uns am Abend noch zu begleiten. Zuerst ging es dann Abends noch in ein anders Cafe und danach in das berüchtigte Hafenviertel der Metropolenregion. In einer finstern Eckkneipe spielten wir noch einige Runden Billiard, wobei unsere Dame mit allen unerlaubten Mitteln versuchte, SAG und mich vom Siegen abzuhalten 🙂 Trotzdem siegten wir hochverdient 🙂 Leider musste ich schon gegen 22 Uhr wieder Richtung Heimat starten, da ich heute arbeiten musste.

Es war ein wirklich schöner Tag und ich bin gerne bereit, nochmals in diese Metropole zu fahren 😉

Advertisements
11 Kommentare leave one →
  1. 7. März 2010 18:08

    Bushido.. NEIN!!! Das blutet selbst jetzt noch ab und zu aus den Ohren. Und alles nur wegen dir!!!

  2. Begleitung permalink
    7. März 2010 19:23

    Ähm Moment mal, ich muss da mal etwas klarstellen. Ich habe EINEN und zwar EINEN einzigen Song von Bushido auf dem Rechner und das Lied höre ich auch nur, wenn es mir verdammt schlecht geht… Man sollte Paul nicht zu ernst nehmen, wenn er etwas schreibt – treue Leser, merkt euch das 🙂

    • 7. März 2010 19:27

      Danke Begleitung… 😉

      • 7. März 2010 19:33

        Und sie Frau Hochdeutsch..warten sie es nur ab, bis ich sie Besuche 🙂

      • Special Agent Gibbs permalink
        7. März 2010 23:26

        @ Paul: Lass meine Frau Hochdeusch zufrieden 😉 !

        (Übrigens gibt es meine Sicht der Dinge jetzt auch 🙂 !)

    • 7. März 2010 19:32

      Sie Frau..na sie wissen schon 🙂

      Eigentlich müsste ich so unbürgerliches Verhalten mit löschen des Kommentares bestrafen 🙂

  3. 7. März 2010 21:36

    lieber Paul;-)
    das freut mich dass ihr einen so schönen Tag hattet 🙂

  4. 8. März 2010 08:36

    Bis auf Bushido war der Tag sicher klasse 😉 *grins*

    • 8. März 2010 09:01

      @Nila

      Was ihr alle gegen diesen tollen Sänger habt..ich verstehe es nicht!!!! 🙂

      @SAG

      Der Dame des Hauses würd ich nie und nimmer was antun 🙂 Und deine Sicht der Dinge habe ich wohlwollend zur Kenntniss genommen 🙂

      • Special Agent Gibbs permalink
        8. März 2010 17:25

        @ Paul: Dann bin ich ja beruhigt 😉 !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: