Skip to content

Schönheit…

19. November 2010

Klein Paul ist nie schadenfroh… niemals… nein, wer das behauptet, wird geteert und gefedert 😉 Folgendes hat sich in den letzten Tagen ereignet: Ich hatte mal wieder Dienst mit meiner Lieblingskollegin. Sie hat sich trotz ihres Alters eine gewisse Schönheit bewahrt, die auf einige Herren eine doch große Anziehung hat. Wir sticheln uns immer ein bisschen gegenseitig, sie darüber, dass ich etwas dick bin und Frauen mit Niveau suche, aber laut ihr selbst keines habe. Und sie bekommt dafür desöfteren ihr Alter aufs Brot geschmiert 🙂


Der Dienst war schon fast zu Ende, als wir eine Fahrt bekamen. Unser Patient war ein bisschen krank, deswegen sollte er in die nächste Klinik. Da die Bettensituation in unserer Stadt durch die Hitze problematisch war, telefonierte meine Lieblingskollegin mit dem nächsten Krankenhaus. Am anderen Ende des Telefons meldete sich Norbert. Norbert ist diensthabender Internist und er hörte meiner Kollegin aufmerksam zu. Als es darum ging, ob er unseren Patient aufnimmt, verneinte er. Meine Kollegin verzog schon ein bisschen das Gesicht, als Norbert lachend nachlegte, wir könnten doch gerne kommen. Etwas irritiert legte sie auf und schaute mich fragend an. Ich zuckte nur mit den Schultern und meinte…liegt vielleicht an der Hitze 🙂

Die Fahrt ins kleine Haus am anderen Ende der Stadt gestaltete sich unproblematisch. Wir luden unseren Herren aus und machten uns auf den Weg in die Notaufnahme. Und da saß Norbert – ich musste unwillkürlich an Ritter Sport Schokolade denken: hoch wie breit 🙂 Als er meine Lieblingskollegin sah, ging ein Lächeln über seine Lippen und ich musste schon wieder in mich hinein grinsen. Da wir noch eine Unterschrift auf unseren Transportschein brauchten, hielt ich Norbert den Schein unter die Nase und fragte, ob er denn seine Unterschrift leisten wollte. Seine Antwort war: „Eis“. Okay,..ich wusste nicht, dass wir auf einem orientalischen Basar sind 🙂 Er lachte und meinte, wenn wir schon was vorbei bringen, dann wäre für ihn auch ein Eis drin 🙂 Wir lachten und bekamen auch ohne Eis unsere Unterschrift. Bevor wir wieder die Aufnahme verließen, bekam Norbert noch unseren Transportbericht ausgehändigt. Wir schlenderten zu unserem Vehikel, setzten uns erst mal in den Schatten und rauchten gemütlich eine.

Als wir aufgeraucht hatten und schon fast wieder im Auto saßen, kam eine Schwester der Aufnahme schnellen Schrittes auf uns zu. Und nun geschah Folgendes:

Schwester zur Kollegin: Ihr habt euren Transportbericht nicht unterschrieben.

Kollegin: Doch haben wir, machen wir immer…

Schwester: Ja, das ist aber total unleserlich…

Kollegin schaut schon etwas komisch: Ist denn etwas nicht in Ordnung!?

Schwester: Eure Kollegen unterschreiben immer mit Klarnamen..wie heißt ihr denn?

Kollegin: Ich heiße Schmidt und der Kollege ist der Herr Müller.

Schwester: *grinst ein bisschen* Okay…

Kollegin: Wieso ist das denn jetzt wichtig, hat sich jemand beschwert?

Schwester: *grinst immer noch* Nein nein..wollte nur wissen..wie du heißt 🙂

Kollegin: Häh!?

Schwester: Norbert unser Doc wollte nur wissen, wie du heißt, weil er dich ziemlich süß findet.

Ich konnte nicht mehr, brach vor Lachen fast zusammen und mir liefen die Tränen übers Gesicht. Meine Lieblingskollegin fluchte ein wenig, aber sie lachte trotzdem mit 🙂 Dann boxte sie mich in die Seite und wir machten uns auf den Rückweg. Als ich endlich wieder reden konnte, meine ich nur noch spöttisch zu ihr: „Wahrscheinlich sucht dich Norbert jetzt schon bei Facebook“ 🙂

 


Advertisements
10 Kommentare leave one →
  1. 19. November 2010 19:12

    es ist halt nicht immer ein segen gute auszusehen … 😉
    da bin ich doch lieber durchschnitt und kann so solchen situationen entgehen …

    • 19. November 2010 20:35

      Schönheit ist immer von Vorteil. Unter Schönheit versteht man nicht nur eine gewisse Attraktivität, sondern auch vielmehr eine besondere Ausstrahlung. Beides zusammen bringt so manchen Eisblock zum Schmelzen.

  2. 19. November 2010 22:07

    öhmm… „trotz ihres Alters“… „eine gewisse Schönheit“…wie alt ist die Gute denn??

    • 19. November 2010 22:37

      @Miki

      Mitte, ende 40..so genau verrät sie das nicht 🙂

      @DerMaskierte

      Willkommen auf meinem Blog. Wie gesagt ist das ganze ja eher mit einem augenzwinkern zu betrachten 🙂

  3. 20. November 2010 09:23

    *ggg*

  4. 20. November 2010 10:30

    hab mich schlappgelacht. Da sieht man’s mal wieder. So ein KH ist eben eine große Kontaktbörse.

  5. 20. November 2010 13:03

    *ganz breit grins*

    • 21. November 2010 02:03

      Da haben wir es also… Der Retter heißt eigentlich Norbert und sucht deine Kollegin scheinbar erfolgreich bei Facebook, Paul 😀
      Soo klein ist die Welt… 😉

      • 21. November 2010 14:47

        xD
        neee die könnte damit wahrscheinlich umgehen^^
        das wäre doch viel zu einfach für mich 😉

        :D:D

  6. 21. November 2010 17:57

    Schön gekontert 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: