Skip to content

Interessante Reportage Teil 51

22. März 2015

Die ARD hat die Kollegen vom Christoph Gießen begleitet, eine gut gemachte Reportage wie ich finde!

 

http://www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/videos/reportage-im-ersten-notarzt-bitte-landen-102.html

Advertisements
4 Kommentare leave one →
  1. 22. März 2015 17:04

    Das war ein guter Hinweis, sehr interessante Reportage. Danke!

  2. 22. März 2015 17:51

    Wer die mehrteilige Doku der Hessenreporter von vor ein paar Monaten schon kannte kannte auch schon Teile der ARD-Doku. War aber trotzdem ganz ok 😉

    • 23. März 2015 14:31

      Ah, das passt. Ich hatte gedacht, die Erklärung, warum Notärzte nicht rennen, hatte ich schonmal gehört. War dann wohl auch so 🙂

  3. Hesting permalink
    23. März 2015 21:59

    Sehr emotional, die Fälle gehen unter die Haut.
    Ansonsten seh ich hier wieder bestätigt, daß jede Organisation anders arbeitet, was die Details angeht. An der Schule wurde uns gesagt, man solle bei Augenverletzungen das gesunde Auge *nicht* mitbedecken (das hatte ich im Erste Hilfe-Kurs vor einem Jahr noch anders gehört). Kurz nach Ende des Kurses endete auch der Truppmann-Lehrgang meiner Ortsteilfeuerwehr, den ich hätte besuchen sollen oder können (aber am Ende nicht durfte), und die Mädels tauschten sich in meiner Anwesenheit darüber aus, daß ihnen die Wangen wehtaten vom Druck auf die Kieferknochen bei den Übungen in Erster Hilfe — so öffnet man hier den Mund eines Bewußtlosen, während ich den Kreuzgriff gelernt und von der anderen Methode nur in der Theorie gehört hatte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: